Schlagwörter

,

Liebe rotarische Freunde,

wie am 13. März in unserem Meeting angekündigt setzen wir, im Sinne des präventiven Gebotes der Fürsorgepflicht, die Präsenzmeetings bis Ende April aus.

  1. Die Clubmeetings werden vorläufig bis einschließlich 24. April ausgesetzt. 
  2. Gleichzeitig sind im Distrikt die Präsenzanforderungen vorübergehend ausgesetzt.
  3. Ersatzweise prüfen wir mit alternativen Formaten wie Webmeetings diese Zeit zu überbrücken und uns „online“ zu treffen.
    Nachtrag: Zoom-Meetings i.d.R. freitags zur gewohnten Zeit um 18.30 – #JoinUsAtHome

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Clubmitglieder hat für Rotary International und uns alle oberste Priorität.

Hinzu kommt, dass wir in Anbetracht des relativ höheren Altersdurchschnittes unseres Clubs eine besondere Verpflichtung haben, präventiv zu handeln.

Rotary ist zudem aber auch originär dem Gemeinwohl verpflichtet („Service above self“). Dazu gehört, dass wir nicht nur den Schutz unserer eigenen Mitglieder zu gewährleisten haben, sondern als Rotarier auch gesamtgesellschaftlich dafür Sorge tragen müssen, daß möglichst wenige Menschen dem Risiko einer Infektion mit dem COVID19 ausgesetzt werden.

Ich bedanke mich für euer Verständnis und eure Unterstützung im Wissen darum, wie schwer es uns allen fällt, diese Vorsichtsmaßnahmen ergreifen zu müssen. Dieses Statement beruht auf den Erkenntnissen, Freitag, den 13.März 2020

Sofern individuelle oder wichtige Fragestellungen unbeantwortet sind, biete ich mich gern als Ansprechpartner an.

Bleibt gesund!

Herzliche Grüße und ein erholsames Wochenende

euer Felice Maietta, Präsident